► Video: Kind soll nach Misshandlung gestorben sein

Video: Kind soll nach Misshandlung gestorben sein | hessenschau.de | TV-Sendung:

Ein 33 Jahre alter Mann steht seit Freitag wegen Körperverletzung mit Todesfolge vor dem Landgericht Darmstadt. Er soll den zwei Jahre alten Sohn seiner Geliebten in Mörfelden-Walldorf so stark misshandelt haben, dass er zwei Tage spĂ€ter starb. Er Ă€ußerte sich am ersten Prozesstag nicht.

[...] Der Angeklagte soll den Jungen geschĂŒttelt oder ihm anderweitig so erhebliche stumpfe Gewalt angetan haben, dass das Kleinkind komplexe Hinverletzungen erlitt.

Hirnverletzungen, BlutergĂŒsse, Bisswunden

Er habe den leblosen Jungen zunĂ€chst angeschrien, kalt abgeduscht und den Notarzt gerufen, so die Staatsanwaltschaft. Das Kind starb zwei Tage spĂ€ter an seinen schweren Hirnverletzungen. Es hatte der Anklage zufolge noch andere BlutergĂŒsse und auch Bisswunden. ...
Mehr dazu ► http://nyc.de/2on90lO


Veröffentlicht am 23.02.18 um 20:43 Uhr
Quelle: © hessenschau"

Kommentare